Offene Stellen | News | Öffnungszeiten | Reservierung | Kontakt | Impressum 

Kirchenwirt Strasswalchen - Norbert und Monika Ottinger    
 
 

Speisekarte

Zuerst ein paar ehrliche Worte zu den Lebensmitteln die wir verarbeiten:

Ich halte es für sehr wichtig die meisten meiner Lieferanten in der Umgebung zu haben und auch persönlich zu kennen. Wenn Biolamm oder Biorind in der Karte steht - dann ist das auch wirklich dieses Fleisch! Auch ein paar Worte zu den Fleischteilen – wer nur das Rückenfilet verkocht, hat ohne Zweifel immer das beste Stück - dass ein Tier nicht nur aus dem Rückenfilet besteht, versteht sich aber wohl von selbst.
Gleiches gilt für mein Wild, meine Süßwasserfische oder das Kärntner Biorind. Dies setzt aber auch ein gewisses Verständnis Ihrerseits voraus was die Verfügbarkeit betrifft. Einen fangfrischen Mondseesaibling wird man im Jänner nicht bekommen. Wer das behauptet lügt – das erspare ich Ihnen. Auch weiß jeder dass z. B. Rehe im Jänner Schonzeit haben.
Eigentlich bin ich ein Verfechter von Frischware. Bevor ich Ihnen aber im Jänner ein „frisches“ Reh aus z.B. Polen serviere, friere ich mein heimisches Reh im Herbst ein und taue es im Winter wieder auf.

IN DIESEM SINNE - VIEL SPAß BEIM GENIESSEN!